Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. mult.

Peter Andreas Grünberg

apl. Professor für Physik, Universität Köln; Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Festkörperforschung im Forschungszentrum Jülich


* Pilsen 18. Mai 1939
† Jülich 7. April 2018



ordentliches Mitglied der Naturwissenschaftlichen Klasse (berufen: 3. November 2007)

Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften
ordentliches Mitglied der Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften (2008)

1994 APS International Prize for New Materials (mit Albert Fert und Stuart Stephen Papworth Parkin)
1994 IUPAP Magnetism Award (mit Albert Fert)
1996 Technologie-Preis des „Vereins der Freunde und Förderer des Forschungszentrums Jülich“
1997 Hewlett-Packard Europhysics Prize (mit Albert Fert und Stuart Stephen Papworth Parkin)
1998 Deutscher Zukunftspreis
2002 Ehrendoktorwürde der Ruhr-Universität Bochum
2003 Auswärtiges Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft
2003 Franz Josef Ritter von Gerstner-Medaille
2006 Europäischer Erfinder des Jahres
2007 Stern-Gerlach-Medaille
2007 Wolf-Preis
2007 Ehrendoktorwürde der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (mit Albert Fert und Stuart Stephen Papworth Parkin)
2007 Japan-Preis (mit Albert Fert)
2007 Nobelpreis für Physik (mit Albert Fert)
2008 Großes Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
2008 Universitätsmedaille und Ehrendoktorwürde der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
2008 Ehrendoktorwürde der Universität des Saarlandes
2008 Ehrenbürger von Jülich
2008 Ehrenbürgerrechte von Lauterbach
2008 Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen