Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. mult.

F. Rudolf Fritsch

o. Univ.-Professor i.R. für Mathematik, vornehmlich Didaktik der Mathematik, Ludwig-Maximilians-Universität München

* 30. September 1939 Johannisburg/Ostpreußen
† 12. Juni 2018 Gräfelfing



ordentliches Mitglied der Naturwissenschaftlichen Klasse (berufen: 16. März 1991)
2001 - 2006 Stellvertretender Sprecher der Naturwissenschaftlichen Klasse
2007 - 2018 Präsident der Akademie

Arbeitsgemeinschaft für Ost- und Westpreußische Landeskunde
der Ludwig-Maximilians-Universität München
Stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer

Geometrischen Gesellschaft Bojan Petkanchin in der Union bulgarischer Mathematiker
Ehrenmitglied (seit 2011)

1964 Silbernes Ehrenzeichen der Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen in Bayern
1981 Silbernes Ehrenzeichen der Landsmannschaft der Ostpreußen in Baden Württemberg
1999 Dr. h.c. Sveti-Kliment-Ohridski Universität Sofia
1999 Ehrenzeichen am blauen Band der Sveti-Kliment-Ohridski Universität Sofia
2003 Dr. h.c. Kaliningrader Staatliche Universität
2003 Ehrenschild Deutschordensland der Ost- und Westpreußenstiftung in Bayern
2011 Medaille der Geometrischen Gesellschaft Bojan Petkanchin in der Union bulgarischer Mathematiker
2015 Großer Sudetendeutscher Kulturpreis

Die Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste
trauert um das ordentliche Mitglied der Naturwissenschaftlichen Klasse
und ihren Präsidenten

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rudolf Fritsch

* 30. September 1939 in Johannisburg/Ostpreußen          † 12. Juni 2018 in Gräfelfing

Rudolf Fritsch hat 12 Jahre lang mit größter Kompetenz und höchstem persönlichen Einsatz als Präsident die Sudetendeutsche Akademie geleitet und sich in außergewöhnlicher Weise verdient gemacht.

Wir danken ihm für alles und werden ihn in bester Erinnerung behalten.

Für das Präsidium und die Mitglieder
Prof. Dr. Dr. Kurt Franz (Kommissar. Präsident)